Maitrunk nach Hildegard von Bingen

55

  • 17
  • 0
  • 5.138
  • Reply

  • Download Open in the desktop app ADD TO PLAYLIST

    beesmartblog

    Published on Jun 02, 2021
    About :

    Deutsch

    Der Wermuttrank (Decoctum Absinthii), auch Maikur-Trank, Wermutwein oder Wermutelixier genannt, ist ein traditionelles Naturheilmittel aus der Klosterheilkunde der Hildegard von Bingen. Der Trunk ist als reaktivierende Kraftquelle ein beliebtes Elixier zur Stärkung des allgemeinen Wohlbefindens. Nach der traditionellen Klosterheilkunde der Hildegard von Bingen eignet er sich zur Bekämpfung der grundlegenden Ursachen von Erschöpfung. In der Klostermedizin gilt der Trunk als körperreinigendes Universalmittel, welches aufgrund der zahlreichen positiven Effekte das Gemüt des Menschen stabilisiert. Der Wermuttrank kann bei einer großen Anzahl von Krankheiten und Beschwerden hilfreich sein, dazu zählen: Arteriosklerose, Schlaganfall und Herzinfarkt, Erkrankungen der Lunge (Winteranfälligkeit, Grippe), Nierenschwäche, vorzeitige Alterserscheinungen, Magen- und Verdauungsstörungen, Ausfluss und Unterleibsentzündungen, Herzschwäche, Augenschwäche (grauer Star).

    Hildegard von Bingen schreibt:

    „Der Wermut ist der Meister über alle Erschöpfungszustände im Menschen. Trinke den Wermutwein von Mai bis Oktober jeden dritten Tag nüchtern, er beseitigt in dir die Nierenschwäche und die Melanche und klärt deine Augen und stärkt dein Herz und lässt nicht zu, dass deine Lunge krank wird. Er wärmt den Magen und reinigt die Eingeweide und bereitet eine gute Verdauung.“

    Wermuts im Volksglauben

    Der Wermut fand als Heil- und magische Pflanze bereits in der Antike Verwendung. Er war der Göttin Artemis geweiht, daher stammt auch der botanische Name Artemisia. Der Wermut zählt zu den „Beschreikräutern“, die Schutz vor Schwarzer Magie boten und war schon immer Bestandteil der Weihkräuterbuschen. Sehr große Bedeutung hatte der Wermut in Liebesangelegenheiten. Er tröstete bei Liebeskummer und half, den Weltschmerz besser zu verarbeiten. In Schuhe gelegt, soll er den Wanderer vor Erschöpfung bewahren, unter dem Kopfkissen gegen Albträume und Schlaflosigkeit helfen

    Die Wirkung des Wermuts

    Der Wermut erwärme den Magen, reinige die Eingeweide (von Blähungen), und bereite eine gute Verdauung. Aufgrund der durchblutungsfördernden Wirkung ließe sich Arteriosklerose bekämpfen und damit auch die Folgebeschwerden dieser Krankheit. Diese Eigenschaft lässt sich auf die ätherischen Öle (Thujon & Thujol) im Wermut zurückführen, welche außerdem krampflösend (spasmolytisch) wirken. Wermut hilft bei diversen Formen des Unwohlseins. So kann der Wermut das Völlegefühl des Oberbauches dämpfen oder es kann der Appetitlosigkeit entgegengewirkt werden. Wermut gilt somit allgemein als aufmunternder Trunk. Des Weiteren werden durch den Wermut übermäßige Gase im gesamten Körper beseitigt. Dies führe zu einer Entlastung des Herzens und der Herzgefäße sowie der Leber- und Gallenwege. Wermut rege außerdem die Speichel-, Gallen- und Magensekretion an. Diese Eigenschaft sei auf die Bitterstoffe (Absinthin & Anabsinthin) zurückzuführen. Aufgrund der ätherischen Öle und der Bitterstoffe ist Wermut ein klassisches Beispiel eines Amarum-Aromatikums (aromatisches Bittermittel).

    Zubereitung

    Rezept für ein 4%-iges Wermut-Elixier

    • 200 ml Wermutsaft (Wermutblätter)
    • 5L Wein
    • 750 Gramm Honig

    Den Wein auf 50°C erhitzen, danach diesen auf unter 40°C abkühlen lassen und den Honig und den Wermutsaft hinzugehen - Fertig.

    Anwendung

    Der Wermuttrank wird innerhalb einer Kur von Mai bis Oktober getrunken. In den Büchern von Hildegard von Bingen ist über Einnahme des Wermuts nichts überliefert. Üblicherweise trinkt man jeden zweiten Tag ein volles Likörglas (maximal 25 ml).

    BeeSmart

    English

    The wormwood potion (Decoctum Absinthii), also called Maikur potion, Wormwood wine or Wormwood elixir, is a traditional natural remedy from the monastic medicine of Hildegard of Bingen. As a reactivating source of strength, the drink is a popular elixir for strengthening general well-being. According to the traditional monastic medicine of Hildegard of Bingen, it is suitable for fighting the basic causes of exhaustion. In monastic medicine, the drink is regarded as a body-cleansing universal remedy, which stabilises people's minds due to its numerous positive effects. The wormwood potion can be helpful for a wide range of diseases and ailments, including: arteriosclerosis, stroke and heart attack, diseases of the lungs (winter susceptibility, flu), weakness of the kidneys, premature signs of old age, stomach and digestive disorders, discharge and abdominal inflammation, heart weakness, weakness of the eyes (cataracts).

    Hildegard von Bingen writes:

    "Wormwood is the master of all states of exhaustion in man. Drink the wormwood wine from May to October every third day sober, it removes in you the weakness of the kidneys and melanche, and clears your eyes and strengthens your heart and does not allow your lungs to become ill. It warms the stomach and cleanses the bowels and prepares a good digestion."

    Wormwood in folklore

    Wormwood was used as a medicinal and magical plant in ancient times. It was dedicated to the goddess Artemis, hence the botanical name Artemisia. Wormwood is one of the "crying herbs" that offered protection against black magic and has always been part of the bunch of consecrating herbs. Wormwood was very important in love matters. It comforted lovelorn people and helped them to cope better with the world's pain. Placed in shoes, it is said to protect the walker from exhaustion, under the pillow it helps against nightmares and insomnia.

    The effect of wormwood

    Wormwood warms the stomach, cleanses the intestines (of flatulence), and prepares a good digestion. Due to the blood circulation-promoting effect, arteriosclerosis could be combated and thus also the secondary complaints of this disease. This property can be attributed to the essential oils (thujone & thujol) in wormwood, which also have an antispasmodic (spasmolytic) effect. Wormwood helps with various forms of indisposition. For example, wormwood can dull the feeling of fullness in the upper abdomen or counteract loss of appetite. Wormwood is thus generally regarded as an uplifting drink. Furthermore, wormwood eliminates excessive gases throughout the body. This leads to a relief of the heart and the heart vessels as well as the liver and bile ducts. Wormwood also stimulates the secretion of saliva, bile and stomach. This property is due to the bitter substances (absinthine & anabsinthine). Because of the essential oils and the bitter substances, wormwood is a classic example of an amarum aromatic (aromatic bitter).

    Preparation

    Recipe for a 4% wormwood elixir

    • 200 ml wormwood juice (wormwood leaves)
    • 5L wine
    • 750 grams of honey

    Heat the wine to 50°C, then cool it to below 40°C and add the honey and wormwood juice - done.

    Usage

    The wormwood potion is drunk within a cure from May to October. In the books of Hildegard von Bingen there is no information about the intake of wormwood. Usually one drinks a full liqueur glass (maximum 25 ml) every second day.

    BeeSmart


    Tags :

    maitrunk wermut wormwood deutsch hildegard von bingen

    Woo! This creator can upvote comments using 3speak's stake today because they are a top performing creator! Leave a quality comment relating to their content and you could receive an upvote worth at least a dollar.

    Their limit for today is $0!
    Comments:
    Time until beesmartblog can give away $0 to their commenters.
    0 Days 0 Hours 0 Minutes 0 Seconds
    Reply:

    To comment on this video please connect a HIVE account to your profile: Connect HIVE Account

    07:58
    4 views 10 months ago $
    04:35
    6 views a year ago $

    More Videos

    00:42
    18 views 2 years ago $
    01:53:09
    77 views 2 years ago $
    01:44
    8 views a year ago $
    00:42
    3 views 2 years ago $
    37:30
    10 views a year ago $
    01:10:02
    278 views 2 years ago $
    40:38
    5 views a year ago $
    01:21
    6 views 4 months ago $